Hierbei handelt es sich um eine Sachverständigenleistung, die in der Regel über einen Dienstvertrag abgewickelt wird. Das heißt, in diesen Fällen wird der Sachverständige des Handwerks meist dazu verpflichtet ein bestimmtes Gewerk oder aber ein gesamtes Projekt in konstanten Zeitabschnitten zu überwachen und die fachgerechte Ausführung der einzelnen Werke sowie die Koordination der Arbeiten zu organisieren oder zu beaufsichtigen.