Der Abnahme geht eine Prüfung des Abnahmegegenstandes voraus, bei der dieser oder seine einzelnen Komponenten auf Einhaltung/Erfüllung bestimmter Abnahmekriterien durch einen Sachverständigen überprüft wird. Werden diese Kriterien (Bedingungen, Anforderungen, Soll-Ergebnisse) nicht erfüllt, so wird, besonders bei Pflichtkriterien oder anderen wichtigen Kriterien, keine oder eine nur bedingte Abnahme erfolgen.

Insbesondere eine Bauleistung im Rahmen einer Rehabilitationsmaßnahme bedarf eine unter  rein technischen Gesichtspunkten eine „Technische Abnahmen“. Häufig werden verschieden Schritte in der Ablauforganisation, während der Bauzeit überprüft, diese später nicht mehr überprüfbar sind.